Den Bayrischen Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath und den Bayrischen Landag